Kontakt

Tanja Lorenz
Dornstauden 3
91233 Rollhofen

0174 7598694

Über mich

In meinem “früheren Leben” war ich Augenoptikerin, bis ich mich mehr und mehr für die gesunde Ernährung interessierte. Ich genieße es in der Küche zu stehen und Neues auszuprobieren. So kam es dazu, das ich die Ernährung zu meinem Beruf gemacht habe und es bisher keine Sekunde bereut habe!

Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles

So gesund wie ein Fisch im Wasser
2016-07-20 10:34
von Tim Westerhausen
(Kommentare: 0)
Tanja Lorenz - So gesund wie ein Fisch im Wasser

So gesund wie ein Fisch im Wasser

…erstrebenswert, nicht wahr? Fisch liefert hochwertige Omega-3-Fettsäuren.

Bereit für einen Ölwechsel?
Wie wichtig das richtige Öl für Ihr Auto ist, wissen Sie sicher - doch auch für Ihren Motor ist es wichtig, die richtigen Öle oder Nährstoffe zu erhalten!
Sie sollten hochwertige Nährstoffe einfüllen, um die maximale Leistung ermöglichen zu können. Dieses einfache Prinzip ist auch auf Ihren Stoffwechsel übertragbar!

Omega-3 erhalten wir in der für unseren Körper verfügbaren Form durch Fische aus dem Meer - je kälter das Meer, umso dicker die Schutzschicht, umso mehr Omega-3! Empfehlenswert sind hierbei vor allem Wildlachs, Makrele und Hering.

Da es bei uns in Franken nicht die größte Auswahl an Seefischen, ist also eine Planung notwendig. Wenn es jedoch mal spontan Fisch sein soll, können Sie immer auf tiefgekühlten Fisch zurückgreifen - diese werden noch auf den Fischkuttern gefrostet und bieten eine gute Qualität.

Wer auf nachhaltige Fischerei achten möchte, dem hilft
- das MSC-Siegel (www.msc.org/de), dieses wird Fischereien verliehen die für nachhaltige Fischerei zertifiziert wurde
- das asc-Siegel (www.asc-aqua.org) , diese werden von WWF sogar unterstützt. Die Fische stammen dann aus einer Zucht die für verantwortungsvolle Aquakultur zertifiziert wurde.
- Bio und Umweltsiegel z.B. bei Zuchtfischen von Naturland und Bioland.

Es gibt auch eine hilfreiche App für Smartphones - den "WWF Fischratgeber", der über die Überfischung einzelner Fischarten informiert und gezielte Tipps für Ihr Einkaufsverhalten gibt.

So gar kein Fischfreund?
Dann geht der Weg nicht an Leinöl vorbei!
Wissenswert hierbei ist jedoch, dass dieses von der Bioverfügbarkeit nicht so effektiv umgewandelt werden kann wie das Omega-3 aus Fisch.
Zur Qualität ist hier zu sagen, dass Leinöl nur einen Monat nach dem Öffnen der Flasche wirklich hochwertig ist. Es sollte dunkel und kühl gelagert sein, um tatsächliche Vorteile daraus erhalten zu können.

Hierfür ein Rezept - rühren Sie den Quark mit dem Wasser cremig und geben Sie dann die restlichen Zutaten dazu.
125 g fettarmer Magerquark
20 ml Wasser mit Kohlensäure
1-2 EL frisch gepresstes Leinöl
1 Stück Obst
1-3 EL Basis-Flocken/Haferflocken
Prise Zimt oder Vanillepulver

Natürlich können Sie es auch schon abends zubereiten und im Kühlschrank ziehen lassen.

Wenn es Ihnen zu aufwändig ist, sich morgens ein Frühstück zuzubereiten - dann kann ich Ihnen die "Fast-Food-Variante" empfehlen: den hochwertigen Bioquark „Balance 03“. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.balanceo3.de. Der verwendete Quark wird aus Biomilch hergestellt, welche von Kühen in Weidehaltung in der Schweiz gemolken wird. Das verwendete Leinöl ist hochwertig und erfüllt alle Anforderungen, um möglichst gute Fettsäuren zu tanken. Aufgrund des Qualitätsanspruchs den der Erfinder und die produzierende Molkerei haben, kann es nur direkt bestellt werden und wird biologisch verpackt und perfekt gekühlt ausgeliefert.

Für Leser des Newsletters habe ich folgendes Arrangement mit dem Erfinder von Balanceo3 - kaufe 12 und bekomme 12 kostenlos dazu - na, wenn das mal kein Angebot ist!
Das Angebot können Sie ganz einfach so nutzen, indem Sie 12 Stück bestellen - schreiben Sie zusätzlich in Sonstiges kurz vor dem Abschluss der Bestellung dazu, dass Sie das "Spezialangebot Lorenz" bestellen. Der Eigentümer selbst überprüft auch nochmal, dass alles richtig ausgeliefert wird. Das Angebot gilt bis zum 12.08.2016.

Herrlich bequem ist es, nur den Kühlschrank aufmachen zu müssen und sich den gesunden Becher einfach zu öffnen.
Denn viele Versuche sich endlich besser zu ernähren, scheitern schon an der Zubereitung - für "die Schnelle" ist es dem ein oder anderen zu aufwändig.

...noch ein Wort zu Fleisch
Früher galten auch Fleisch, Käse und Eier als wertvolle Omega-3-Quellen, jedoch wurde die Fütterung der Tiere in der Massenhaltung von Grasfütterung hin zu einer billigen Getreide- und Sojafütterung verändert.
So wie es oben reinkommt, kommt es hinten wieder raus - billige Fütterung und eine nicht tiergemäße Haltung bedeutet leider keine gute Fleischqualität.

Neugierig geworden?

Leckere Rezeptideen mit Fisch finden Sie unter:

Meine Rezepte

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© Tanja Lorenz - Alle Rechte vorbehalten
Wir nutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Es werden keine persönlichen Daten erhoben oder weiterverwendet. Mit Nutzen der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.